Diese Gemeinschaftspraxis für Radiologie, diagnostischen Radiologie und Nuklearmedizin wurde aufwändig umgebaut und vergrößert. Angeboten werden hier sämtliche gängigen Röntgentechniken, die heute in der Medizin eine wichtige Rolle spielen.

In einer Arztpraxis sollten vier Behandlungsräume, ein Laborraum, der Empfang und das Wartezimmer klimatisiert werden.

Zur Klimatisierung einer Arztpraxis mit 4 Behandlungsräumen konnten wir die Außengeräte auf dem praxiseigenen Balkon platzieren und hat damit bereits eine kurze Zuleitung gewonnen.

Die Klimatisierung dieser Apotheke erforderte neben dem großen Kundenraum unabhängig die Regulierung der Arbeitsräume und die Lagerkühlung der Medikamente.
Eine auf den Kunden abgestimmte VRV Anlage sorgt für eine ebenso komfortable, wie flexible und wirtschaftliche Klimatisierung der verschiedenen Zonen. Die Zuluft wird über zugfreie Druckauslässe sanft verteilt. Die Installation ist so dezent ausgeführt, dass die verbaute Klimatechnik kaum wahrnehmbar ist. Auch hier wurde die Montage durchgeführt, ohne dass die Apotheke deshalb nur eine Stunde hätte schließen müssen.

Diese Apotheke sollte nach einer abgeschlossenen Modernisierung komplett neu klimatisiert werden. Dazu gehörten vor allem die sensiblen Medikamenten- und Arbeitsräume sowie jetzt neu auch die Vollklimatisierung des Verkaufsraumes.

Der Einbau hochwertiger vernetzter Technik, die die unabhängige exakte Regelung der einzelnen Regionen in den Bereichen Temperatur und Luftfeuchtigkeit gewährleistete war ebenso selbstverständlich wie erprobt und unproblematisch.

Bei dieser Laborkonstellation sollten pharmazeutische Proben im Langzeitversuch unter den Bedingungen einer Tropensimulation getestet werden. Das Anforderungsprofil verlangte konstante Temperaturen von 35°C bei eine Luftfeuchtigkeit von 80%.