Lüftungsanlage Sicherheitsbereich

Diese Installation hatte zur Aufgabe, ein innenliegendes Büro und Technikräume eines Industrieunternehmens komplett zu versorgen. Ein Öffnen von Fenstern war produktionsbedingt generell ausgeschlossen.

Die Luftströme sollten variabel regelbar sein und mussten Personen und Technikbereiche flexibel und individuell versorgen.

Konstante Luftbedingungen wurden geschaffen über nachgeschaltete Lufterhitzer bzw. Luftkühler. Die energieeffiziente Regelung der Räume erfolgt über detaillierte Temperatur- und Luftqualitätsmessung.

Alle elektrischen Antriebe werden via Drucksensoren über Frequenz geregelt.

Aggregate wurden aus Platzgründen auf dem Dach installiert. Der Lufttransport über längere Strecken mit mehreren individuell regelbaren Auslässen wurde unterstützt durch strömungsbeschleunigende sich verjüngende Luftkanaldurchmesser.